Erstes Hamburger Coffee Festival 2019-DE

In Posts in Deutsch by Angelo CarboneLeave a Comment

Glaubt mir, die Welt des Kaffees ändert sich...

Erstes Hamburger Coffee Festival

Warum Leidenschaft so wichtig ist
Das erste Hamburger Coffee Festival, auch HCF genannt, hat mir einen Eindruck vermittelt, den ich sonst von Kaffee-relevanten Veranstaltungen, wie Ausstellungen und Messen, so noch nicht kannte.
Das Durchschnittsalter, sowohl von Besuchern und Ausstellern, betrug ca. 25-30 Jahre. Was alle gemeinsam hatten war diese spezielle Hingabe zu Kaffee. Es waren nicht diese Typen, die einem einem speziellen Trend oder Mainstream hinterherjagen, nur um schnelles Geld zu machen. Nein es waren genau die Leute, die Dinge mit einer Leichtigkeit machen können, weil sie das machen, was sie lieben, und das dann mit Leidenschaft und Begeisterung.
Das Ergebnis ist eine Atmosphäre, in der man sich sofort wohlfühlt. Die Leichtigkeit steckt an und der Funke der Begeisterung springt sofort über. Die Leute, insbesondere die Organisatoren, waren freundlich, hilfsbereit und angenehm zuvorkommend.
Ich bin überzeugt, dass sie diese besondere Stimmung nur durch Ihre Hingabe schaffen konnten, was letztlich das Geheimnis ihres Erfolges ist.

Das wachsende Interesse an den Details

Warum werden Kaffeeröster so geschätzt?

Vor einiger Zeit habe ich hier im Blog über den aufkommenden Trend des selber Kaffee röstens geschrieben. Zum Teil wurde ich nur belächelt, weil sich keiner vorstellen konnte, dass es Menschen gibt, die diesen Aufwand auf sich nehmen.

Leider habe ich auf dem HCF keinen dieser Zweifler persönlich getroffen. Ich glaube auch zu wissen warum. Die Besucher des HCF waren durchweg hochgradig an Kaffeeröstern und den Details zum Rösten interessiert. Die live-roasting-shows waren stets überdurchschnittlich gut besucht. Das Publikum zeigte sich extrem wissbegierig und wollte Alles über die Bohnenherkunft, Röstgrade, Temperaturen und angewendete Methoden erfahren.
Ich bin mir weiterhin sicher, dass die Idee des selber Kaffee röstens immer weiter wachsen wird. Die jungen Leute wollen keinen Kaffee von Stange mehr, sie wollen vielmehr ein Teil der Entstehungskette sein und selbst entscheiden, was sie konsumieren. Sie sind neugierig auf neu zu entdeckende Kaffee-Regionen und neue lokale Kaffee-Röster.
Diejenigen, die die Kapazitäten und den Platz haben, einen Kaffee-Röster aufzustellen, werden diesen Plan auch weiterverfolgen um noch ein bisschen unabhängiger zu sein.

Mein Fazit

Der Wandel ist gut und wichtig

Der zu beobachtende Wandel ist sehr gut, weil er das Ergebnis aus der Neugierde und dem Engagement junger Menschen ist, die sich an der gesamten Prozesskette des Kaffees interessieren. Ihr Engagement wird zu einem Schnitt alter Strukturen in der Kaffeeindustrie führen, was neue Herausforderungen und Möglichkeiten offenbart, für Produzenten, Röster, Cafés , Verbraucher...
Was ich daran am meisten schätze ist, dass der Wille zur Veränderung seine Wurzeln nicht in der Jagd nach Geld, sondern in Begeisterung und Leidenschaft hat. Für mich ein weiteres Argument diese Bewegung zu unterstützen. Ich hoffe Ihr macht auch mit.

Aus diesem Grund sind Veranstaltungen, wie das HCF so wichtig und wertvoll. Diese Veranstaltungen zu besuchen ist schon eine große Unterstützung. Ich habe mich schon jetzt entschieden das HCF 2020 in Hamburg zu besuchen. Ich hoffe wir sehen uns dort...

Euer Angelo

Hamburger Coffee Festival live roasting Hamburger Coffee Festival live roasting

Leave a Comment